Deine Chancen bei uns!

Du magst den Geruch von frischem Brot? Du möchtest weiterkommen und suchst einen sicheren Arbeitsplatz? Wir bieten dir die Möglichkeit, im professionellen Umfeld eines mittelständischen Familienunternehmens deine Zukunft selbst in die Hand zu nehmen.

 

Deine Ausbildung bei uns ist uns viel wert! Deshalb zahlen wir allen unseren Auszubildenden ab dem 1. August 2023 das doppelte Gehalt (ausgehend vom Tariflohn Stand 01.05.2023).

 

Mehr InfosBewerben

Deine Vorteile bei uns:

Eine tolle Ausbildung in einem Familienbetrieb in dem wir uns gegenseitig helfen und unterstützen.

Doppeltes Gehalt während der gesamten Ausbildung (ausgehend vom Tariflohn Stand 01.05.2023)

  1. Lehrjahr: 1.360 € statt 680 €
  2. Lehrjahr: 1.510 € statt 755 €
  3. Lehrjahr: 1.770 € statt 885 €

Beste Betreuung:

Wir sind für Dich da: Auf unseren Chef, die Familie Loskarn und alle Ausbilder kannst du während der Ausbildung zählen – und auch danach!

Faire Arbeitszeiten:

Du arbeitest an fünf Tagen in der Woche. sonntags ist frei. Und wenn du zwischenrein mal frei brauchst, sprich einfach deinen Ausbilder an.

Ein starkes Team

Viele unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten schon seit Jahren bei uns – weil wir eine tolle Gemeinschaft sind, die zusammenhält.

Wissenswertes

Berufe

Komm in unsere Leckerbäckerfamilie! Du kannst Dich jederzeit für einen Ausbildungsplatz bewerben – zum 01.08.2023 oder für einen späteren Ausbildungsstart.

Wir bilden aus

  • Bäcker (m/w/d)
  • Konditor (m/w/d)
  • Bäckereifachverkäufer (m/w/d)

 

Voraussetzungen

Brauche ich einen Schulabschluss?

Ein Schulabschluss ist für eine Ausbildung bei uns natürlich von Vorteil. Gute Chancen hast du mit einem Realschulabschluss oder einem guten Hauptschulabschluss. Auch ohne Schulabschluss gibt es bei uns Möglichkeiten, deine Ausbildung zu starten. Melde Dich und mach beispielsweise ein Praktikum bei uns!

     

    BEWERBUNGSUNTERLAGEN BITTE AN:

    Bäckerei, Konditorei, Cafe
    Nikolaus Loskarn
    Erlichstr. 46a
    96050 Bamberg

    oder wende Dich direkt an uns (Telefon: 0951/9153428) und werde Teil des Loskarn-Teams!

    ODER über unser Bewerbungsformular

    Deine Ausbildungsstelle ist nur 30 Sekunden von hier entfernt – so schnell kannst Dich bei uns bewerben. Ohne lange Anschreiben, ohne viele Zeugnisse. Fülle einfach unser Formular aus – wir melden uns bei Dir!

    Bewerbungsformular

    Ich interessiere mich für eine Ausbildung als

    11 + 14 =

    Mehr Infos zum Datenschutz findet ihr in unserer Datenschutzerklärung.

    Infos zu den Berufen

    Bäcker

    Der Beruf des Bäckers oder der Bäckerin hat eine sehr lange Tradition! Dennoch ist er keineswegs altbacken. Ganz im Gegenteil!

    Du erlernst ein traditionelles Handwerk, bei dem Kreativität und handwerkliches Geschick gefragt sind und du noch richtig mit anpacken kannst. Gleichzeitig wird dein Beruf von hochmodernen Maschinen begleitet, die dir viele Arbeitsschritte erleichtern und heute kaum noch aus dem Arbeitsalltag wegzudenken sind.

    Infos zur Ausbildung

    Die Ausbildung zum Bäcker (m/w/d) dauert drei Jahre. Allerdings kannst du die Ausbildungsdauer auf verschiedene Arten verkürzen. Hier findest Du ausführliche Infos zur Ausbildungsverkürzung.

    Die Ausbildung zum Bäcker (m/w/d) ist eine duale Ausbildung, das heißt, Du arbeitest an manchen Tagen bei uns im Betrieb, an anderen gehst Du auf die Berufsschule (in Bamberg). Dort wird dir das theoretische Wissen vermittelt. So bist du in jedem Bereich mit Wissen und Erfahrung ausgestattet, um selbstsicher deine Karriere als Bäcker/in zu starten! Unser Ziel ist es, Dich nach der Ausbildung zu übernehmen.

    Der Jugendschutz ist uns wichtig.

    Wenn du während der Ausbildung jünger als 16 bist, beginnt dein Arbeitstag nie vor 6 Uhr morgens. Sobald du über 16 bist, kann der Tag schon um 5 Uhr losgehen. Bei allen Azubis, die älter als 17 Jahre sind, kann der Arbeitstag auch schon ab 4 Uhr starten.

      Wichtige Ausbildungsinhalte

      Lebensmittelkunde

      Hier lernst du, welche Lebensmittel beim Backen verarbeitet werden, wie ihre Eigenschaften sind und wie man Lebensmittel richtig lagert und verarbeitet.

      Gärprozesse

      Du lernst auch die chemischen Aspekte des Bäckerberufs kennen. Beispielsweise was Gärprozesse mit dem Teig machen und welche Bakterien eine Rolle spielen.

      Mengen und Maßeinheiten

      Um mit verschiedenen Mengen und Maßeinheiten hantieren zu können, brauchst du die richtigen mathematischen Formeln. Aus diesem Grund werden auch diese zu deinem Unterricht gehören.

      Betriebswirtschaftliche Aspekte

      Kaufmännische und betriebswirtschaftliche Aspekte helfen dir später, Verkaufsverhandlungen zu führen, verkaufsfördernde Maßnahmen zu planen und Preise zu regulieren.

      Rezepte und Backverfahren:

      Natürlich wirst du auch viele Rezepte und Backverfahren kennenlernen, die die Basis deiner Arbeit darstellen.

      Das lernst du bei uns in der Backstube:

      • Arbeiten an modernen Maschinen
      • Rezepte für Brote, Brötchen, Snacks und feine Backwaren
      • Eigene Rezepte entwickeln
      • Arbeitsabläufe und das Arbeiten im Team
      • Warenbestände prüfen, Lebensmittel kontrollieren und richtig lagern
      • Hygienebestimmungen und Sicherheitsvorgaben beachten und umsetzen
      • Verantwortungsvoll mit Umwelt und Energie umgehen

      Infos zu den Berufen

      Bäckereifachverkäufer

      Als Bäckereifachverkäufer (m/w/d) kannst du dich auf einen abwechslungsreichen und sicheren Arbeitsplatz freuen, der echte Teamplayer braucht und dabei tolle Weiterbildungs- und Karrieremöglichkeiten bietet.

      Im Verkauf bist du das Aushängeschild der unserer Bäckerei und bewirkst mit deiner freundlichen Ausstrahlung und deiner kommunikativen Art, dass die Kundinnen und Kunden sich wohlfühlen und gerne wiederkommen.

      Infos zur Ausbildung

      Die Ausbildung bei uns ist eine duale Ausbildung. Das heißt, neben der Arbeit in unserer Leckerbäckerei gehst Du zur Berufsschule, wo du die theoretischen Grundlagen für deinen Beruf lernst. Das sind beispielsweise kaufmännische und betriebswirtschaftliche Fächer, genauso wie Verkaufspsychologie und Marketingstrategien.

      Gerade Deutsch und Englisch sind weitere wichtige Fächer, da du täglich im Kontakt mit Kunden stehst und sprachlich fit sein musst. Auch Mathe ist wichtig, denn trotz Kasse ist dein Köpfchen gefragt!

      Wichtige Ausbildungsinhalte

      Verkaufen und Beraten

      Deine Aufgabe ist es, Kunden zu beraten. Etwa wenn sie nicht sicher wissen, was sie kaufen möchten. Bei einer Lebensmittel-Allergie kannst du die richtige Empfehlung geben. Natürlich gehört auch Verkaufspsychologie dazu, um den Umsatz zu fördern.

      Zubereiten

      Es gehört zu deinen täglichen Aufgaben, Brote, Kleingebäcke zu belegen und zu dekorieren und sie in der Auslage anzurichten. Warme Snacks müssen zubereitet und appetitlich angerichtet werden. Hierbei bedienst du verschiedene Maschinen: von der Kaffeemaschine, der Brotschneidemaschine und dem Ofen bis zur Kasse.

      Präsentieren und Anrichten

      Du weißt, wie du die Backwaren anrichten musst, damit sie noch ansprechender aussehen. Dazu gehört auch das richtige Verpacken. Zum einen soll die Verpackung die frischen Backwaren schützen, zum anderen sind die Tüten natürlich auch eine Werbung nach außen.

      Planen und Organisieren

      Bei uns lernst du, wie ein Bäckerbetrieb aufgebaut und organisiert ist. Dazu ist es besonders wichtig, dass du dich mit deinen Kollegen/innen absprichst und dass ihr im Team zusammenarbeitet. Dadurch macht es nicht nur besonders viel Spaß, sondern der Arbeitstag läuft auch viel entspannter ab und ihr spart auch wertvolle Zeit. Damit bewahrt man einen kühlen Kopf wenns mal hektisch wird.

      Das lernst du bei uns in der Backstube:

      Bei uns kannst du die Ausbildungsinhalte aus der Berufsschule direkt anwenden!

      • Du belegst frische Brötchen und herzhafte Brote und richtest sie entsprechend an.
      • Du lernst die Grundlagen für einfache Teige und Feine Waren kennen.
      • Du kochst diverse Gerichte und lernst ihre Zubereitung.
      • Du verzierst Torten und verpackst sie schön.
      • Schnell wirst du mit deinen Arbeitsgeräten, wie der Waage oder der Kasse, vertraut.
      • Du kennst die Zutaten aller Waren und kannst Kunden im direkten Gespräch beraten und ihnen jede Frage sachkundig beantworten.
      • Du überlegst dir Verkaufsaktionen und planst die dafür notwendigen Werbemittel, beispielsweise Plakate oder Aktionsschilder.

      Infos zu den Berufen

      Konditor

      Du bist kreativ und sucht zugleich einen Beruf mit abwechslungsreichen Aufgaben? Du hast Geschick, einen feinen Geschmack und auch einen Riecher für die Trends der Zeit?

      In deiner Ausbildung zum Konditor (m/w/d) lernst du, aus ausgewählten Zutaten Fein- und Süßgebäcke herzustellen. Torten, Pralinen, Sahneschnitten: das ist deine Welt, die dir bei uns spannende Weiterbildungs- und Karrieremöglichkeiten bietet.

      Infos zur Ausbildung

      Während der dualen Ausbildung besuchst Du die Berufsschule, in der du die theoretischen Grundlagen für deine Arbeit in unserer Konditorei lernst. Das sind beispielsweise die Ernährungslehre, aber auch Hygiene, Arbeitssicherheit und die Bedienung verschiedenster Maschinen.

      Die Ausbildung zum Konditor (m/w/d) dauert drei Jahre. Allerdings kannst du die Ausbildungsdauer auf verschiedene Arten verkürzen. Hier findest Du ausführliche Infos zur Ausbildungsverkürzung.

      Als Konditorin oder Konditor stellst du aus ausgewählten Zutaten Fein- und Süßgebäck her.

      Wichtige Ausbildungsinhalte

      Zubereiten

      Nach eigenen Rezepten oder nach Vorgaben mischst du Zutaten zusammen und bereitest die Grundlage für deine Kreationen – mit handwerklichem Geschick und der Hilfe von Geräten und Maschinen.

      Kreieren

      Aus dem fertigen Teig oder der angerührten Masse formst du Pralinen, gestaltest Torten und Kuchen oder entwirfst Petits Fours, anschließend backst und garnierst du dein Fein- oder Süßgebäck. Bei all deinen Arbeitsschritten berücksichtigst du die Lebensmittel- und Hygienevorschriften.

      Deine Ausbildung als Konditorin oder Konditor bereitet dich auf die Herausforderungen des späteren Berufslebens vor – und beinhaltet diese Themen:

      • Umgehen mit Informations- und Kommunikationstechnik
      • Vorbereiten von Arbeitsabläufen, Arbeiten im Team
      • Umsetzen von Hygienevorschriften
      • Handhaben Maschinen und Geräten
      • Lagern und Kontrollieren von Lebensmitteln und Verpackungsmaterialien
      • Herstellen von Feinen Backwaren aus Teigen, von Füllungen und Cremes
      • Überziehen von Konditoreierzeugnissen
      • Herstellen von Salz-, Käse- und Partygebäck
      • Kundenberatung und Verkauf
      • Gestalten von Torten und Konditoreierzeugnissen
      • Herstellen von Spezial- und Dauergebäck, Marzipan-, Schokoladen- und Nougaterzeugnissen und Süßspeisen
      • Organisation des Ausbildungsbetriebes, Berufsbildung sowie Arbeits- und Tarifrecht
      • Sicherheit und Gesundheitsschutz 
      • Umweltschutz und Nachhaltigkeit
      • Digitalisierte Arbeitswelt

      Alle auf der Seite verwendeten Bilder unterliegen den Nutzungsrechten der Werbegemeinschaft des Deutschen Bäckerhandwerks e. V.